Versandkostenfrei ab 79€ (DE)
Rechnungskauf
Service & Schulung
Beratung: +49 2234 2766011
Versandkostenfrei ab 79€ (DE)
Rechnungskauf
Beratung: +49 2234 2766011
Beratung: +49 2234 2766011

ZMorph i500 3D-Drucker

7.595,00 € *
Nettopreis: 6.382,35 €
Inhalt: 1 Stück

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung (DE)!

Geschätzte Lieferzeit 1-3 Werktage

  • PHWZM00015
Noch 79,00 € Euro bis zum kostenlosen Versand innerhalb Deutschlands.


ZMorph i500 Build Hotend ZMorph i500 Build Hotend
Inhalt 1 Stück
130,50 € *
Nettopreis: 109,66 €
Leasing
CreatBot F430 3D-Drucker CreatBot F430 3D-Drucker
4.485,00 € *
Nettopreis: 3.768,91 €
weitere Farben
∅ 1,75mm | 2,85mm
Polymaker PolyTerra PLA Filament Polymaker PolyTerra PLA Filament
Inhalt 1 Kilogramm
19,50 € *
Nettopreis: 16,39 €
Leasing
Zortrax M300 Dual 3D-Drucker Zortrax M300 Dual 3D-Drucker
Inhalt 1 Stück
4.398,00 € *
Nettopreis: 3.695,80 €
Leasing
Raise3D Pro2 3D-Drucker mit Dual-Extruder Raise3D Pro2 3D-Drucker mit Dual-Extruder
Inhalt 1 Stück
4.163,00 € *
Nettopreis: 3.498,32 €


Der Zmorph i500 ist ein industrietauglicher Dual- Extruder -Drucker, der für das Prototyping... mehr
Produktinformationen "ZMorph i500 3D-Drucker"

Der Zmorph i500 ist ein industrietauglicher Dual-Extruder-Drucker, der für das Prototyping und die Kleinserienproduktion entwickelt wurde. Er ist auf Effizienz und Langlebigkeit ausgelegt und sein großes Bauvolumen maximiert die Produktivität. Das dezentrale Steuerungssystem und der einfache Zugang zu den wichtigsten Komponenten sorgen für hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer bei niedrigen Betriebskosten.

Großer, vollständig geschlossener Bauraum

Der i500 hat einen Bauraum von 460 x 300 x 500 mm (Dual-Druck: 440 x 300 x 500 mm). Der Vollmetallrahmen sorgt nicht nur für Stabilität und solide vibrationsfreie Druckvorgänge, sondern verlängert auch die Lebensdauer des Druckers. Hauptvorteil eines geschlossenen Bauraums ist die gleichbleibend konstante Temperatur im Druckinnenraum. Sie verhindert Warping und ermöglicht damit auch den Druck von empfindlichen Materialien. Außerdem bietet sie Schutz vor externen Störeinflüssen und lässt weniger Geräusche nach außen dringen. Durch das Druckbett und den Extruder wird der Bauraum passiv beheizt. 
Die solide Verarbeitung und die Verwendung von Qualitätsbauteilen (wie z.B. Linearlager von IKO / IGUS) sind besonders bei Druckern mit großem Bauraum eine Voraussetzung für dauerhaft präzise Druckergebnisse. Verbrauchskomponenten und Ersatzteile sind gut zugänglich, einfach austauschbar und einzeln erhältlich.

i500

Düsentemperatur bis 300 ℃

Der i500 ist mit einem 1,75 mm-Doppelextruder ausgestattet. Der Vollmetall-Extruder kann für Drucktemperaturen bis 300°C eingesetzt werden und damit ein großes Materialspektrum verarbeiten. Mit dem zweiten Extruder können lösliche oder wegbrechbare Supportstrukturen gedruckt werden. Die Hotends sind modulare Komponenten und können leicht ausgewechslet werden. Die Standarddüsengröße beträgt bei Auslieferung 0,4mm links und 0,6 mm rechts. Ein etwas größerer Düsendurchmesser hat sich beim Druck von löslichem Supportmaterial bewährt. 0,8 mm-Düsen sind in Entwicklung. Die Layerauflösungen, also die druckbaren Schichthöhen, betragen 0,05 - 0,4 mm. Je nach Material und Druckmodus kann der i500 mit Geschwindigkeiten von 10 - 110 mm/Sek drucken. 

 Zmoprh_i500_1080x1080_0002_03

Nozzle Waste Remover

Das einzigartige Nozzle Lifting System sorgt dafür, dass die gerade nicht benutzte Düse nicht mit dem Druckobjekt interferiert. Wenn die Düse auf gleicher Höhe mitgeführt wird kommt es oft zu Kollisionen mit dem Druckobjekt oder zu Oozing (Nachlaufen) auf die Objektoberfläche. Der "Nozzle Waste Remover" und ein sog. "Tripple Control System" für den Filamentfluss sorgen für saubere und wiederholbar präzise 3D-Drucke. Der Nozzwle Waste remover besteht aus zwei Messingbürsten und zwei Teflonabstreifern. Bei jedem Materialwechseln (innerhalb einer Schicht, z.B. zwischen Druck- und Supportmaterial) fährt die Düse zum Waste Remover und wird dort gesäubert. So ist gewährleistet, dass keine Materialreste an der Düsenspitze mit dem Objekt kollidieren. Dasabgestreifte Material fällt in eine Auffangbox.

 Nozzle-waste-Remover

Intuitive Kalibrierung

Ein sensorgestützter semiautomatischer Prozess führt durch eine einfach zu bedienende und präzise Kalibrierroutine.

Luftfilterung

Das Air Flow System mit zwei Ventilatoren sorgt für Luftzirkulaton. Ein Luftfiltersystem mit zwei auswechselbaren FIlter (HEPA und Carbon) absorbiert Partikel und Dämpfe aus der emittierten Luft. Auch die eingesaugte Luft wird gefiltert, um den Druckraum von Staubpartikeln frei zuhalten und eine durchgtängig hohe Druckqualität zu gewährleisten. Mit diesem Filtersystem kann der Drucker ohne Einschränkung auch in Arbeitsumgebungen aufgestellt werden.

Materialstation mit AFLS und Filament-Sensor

Im unteren Bereich des Druckers ist eine Materialstation untergebracht, die zwei liegende Filamentspulen bis 2,5 Kg aufnehmen kann. Ein Automatic Filament Loading System (AFLS) ist mit Filamentsensor ausgestattet und überwacht so einen reibungslosen FIlamenttransport. Bei Filamentende pausiert der Drucker und der Operator kann Material nachladen und den Druck nahtlos fortsetzen. 
Das Filamentsystem ist offen, das bedeutet, dass Sie Filamente beliebiger Hersteller verarbeiten können. ZMorph stellt Filamente mit RFID-Erkennung her. Diese Kennzeichung dient aber nur dem einfacheren Betrieb und der Nutzung optimaler Druckprofile im Slicer. 

Touchscreen

Die Steuerung des Druckers erfolgt über ein großes und übersichtliches 7-Zoll-Touchdisplay, mit einer einfachen Menüführung in englisch und gut verständlichen Icons. 

Konnektivität

Druckfiles können per USB-Stick eingelesen werden oder remote über WIFI oder Ethernet an den Drucker gesendet werden. 

Kamera

Über eine Kamera im Innenraum kann der Druckfortschritt remote überwacht werden.

Sicherheits-Türverriegelung

Während des Druckvorgangs ist die Tür blockiert, ein Sicherheitsfeature, dass vor unbefugtem Eingriff in die laufende Maschine schützt. 

Voxelizer / Slicer

Voxelizer Industry ist eine spezielle Version Voxilizer Software (Download hier) für den i500. Sie können aus vorgefertigten Profilen schnelle oder präzise Modelle drucken, oder selbst Profile erstellen. Eine Stärke des Programms liegt in der Verarbeitung komplexer Geometrien aus zwei Materialien, insbesondere lösliche Trägermaterialien. Analysieren Sie den G-Code mit zwei verschiedenen Anzeige-Modi. Übertragen Sie Dateien drahtlos an Ihren Drucker und überwachen Sie den Auftrag mit der eingebauten Kamera über den cloudbasierten ZMorph Hub. 

Die Firmware wird automatisch aktualisiert, wenn der Drucker mit dem Internet verbunden ist.

Borosilikat-Druckbett

Das Druckbett ist aus Borosilikat und kann bis 130°C beheizt werden. Es kann leicht entnommen werden.

Vorteile

  • Bauraum von 460 X 300 X 500 mm
  • Vollständig geschlossener Bauraum
  • Doppelextruder mit max.-Temp. 300°C
  • Vollmetallextruder
  • Auswechselbare Hotends
  • Nozzle Lifting System
  • Nozzle Waste Remover
  • 1,75 mm Filamentdurchmesser
  • Material-Station fasst zwei 2,5 Kg -Spulen
  • Kamera zur Drucküberwachung
  • Druckbett aus Borosilikat
  • Druckbett abnehmbar
  • Druckbett beheizbar bis 130°C
  • Intuitive, semiautomatische Kalibrierung 
  • Genauigkeit bis zu 0,05 mm
  • Geschwindigkeit bis zu 110 mm/sec
  • Filament-Ende-Sensor
  • Mit Luftfilter-System: Abluft: HEPA - + Carbonfilter/; Zuluft: Staubfilter
  • Sicherheitstürverriegelung
  • Automatisches Firmwareupdate bei Internetanschluss
  • Konnektivität: USB-Stick, WiFi, Ethernet
  • Einfache Bedienbarkeit über 7 Zoll Touchscreen

Lieferumfang

  • ZMorph i500
Weiterführende Links zu "ZMorph i500 3D-Drucker"